Heißer Design-Export aus L.A.


Heißer Design-Export aus L.A.

Die Kaffeetassen von „notNeutral“ dürfen nicht nur wegen ihres modernen Design in anspruchsvollen Cafés fehlen…

„Gäste fragen mich oft, ob wir auch einen großen Cappuccino im Angebot haben“, sagt Barista Tobias Stehle. „Dann sage ich ihnen: Es gibt keinen großen oder kleinen Cappuccino. Es gibt nur den richtigen Cappuccino.“ Was das bedeutet? Ganz einfach: Das Verhältnis von Kaffee, Milch und Milchschaum ist eine sensible Komposition, man kann sie nicht beliebig nach oben oder unten skalieren.

Deshalb gibt es im „co:Lab District Five“ nur eine Cappuccino-Größe. Und zwar aus der perfekten Cappuccino-Tasse. Die Tassen stammen aus dem us-amerikanischen Design-Studio „notNeutral“ und eignen sich hervorragend für Spezialitätenkaffee. „Das Füllvolumen entspricht genau dem, was wir für unseren Cappuccino brauchen“, so Stehle.

Das Kreativ-Büro aus aus Los Angeles gestaltet „tabletop“-Produkte, also Gegenstände, die auf den Tisch kommen. Zum Beispiel Kannen, Teller, Deko – und auch: Kaffeetassen. Mit der Serie „Lino“ haben die Designer etwas geschaffen, was sie auf ihrer Homepage als Firmenziel angegeben haben: ein „ikonisches Produkt“ zu entwickeln. Die Designer-Tasse darf in keinem Café mit Anspruch fehlen. Sie ist ergonomisch geformt, begeistert durch herausstechende Farben und ist sogar auf den Inhalt abgestimmt.

„Wir glauben, dass es viele Geschichten gibt, die wir mit unseren Designs erzählen“, teilt das Unternehmen auf seiner Website mit. „Und wir erzählen sie, indem wir Objekte kreieren, die Teil unserer täglichen Rituale werden.“ Zum Beispiel Kaffeetassen.

Warum die Gefäße so gut zur „District Five“-Firmenphilosophie passen? Ganz einfach: Jeder Cappuccino, jeder einzelne Schluck unserer hochwertigen Röstungen ist etwas Besonderes. Ein anspruchsvoller Genuss. Die Designer-Tassen unterstreichen diese Botschaft – und sehen, ganz nebenbei, einfach gut aus.


Mehr Infos: https://www.notneutral.com/