Am 25. Mai eröffnet unser Café in der Donaustraße


Am 25. Mai eröffnet unser Café in der Donaustraße

Das lange Warten hat ein Ende – in zwei Wochen geht unser neues Innenstadt-Café an den Start. Neben Spezialitätenkaffee gibt es dann auch eine exklusive Brunchauswahl

Was für die Berliner ihr neuer Flughafen, war im Kleinen für viele Ingolstädter unser neues Café in der Donaustraße 3. „Wann macht es denn nun auf?“ Diese Frage hörten wir in den letzten Monaten fast täglich. Ursprünglich wollten wir im Oktober des vergangenen Jahres eröffnen. Doch immer wieder mussten wir den Termin nach hinten verschieben – der Grund: morsche Deckenbalken. Da das Haus denkmalgeschützt ist, waren besondere Sanierungsmaßnahmen nötig. Das Deckenproblem ist aber nun gelöst und seit wenigen Wochen laufen die Umbauarbeiten der ehemaligen Bankfiliale auf Hochtouren. Im Gegensatz zum Berliner Flughafen steht unsere Eröffnung kurz bevor: Am Freitag, 25. Mai, ist es soweit. Dann geht unser Café mit einigen Neuerungen an den Start.

Neu: Eine exklusive Brunchauswahl

Das lange Warten soll sich für unsere Gäste schließlich lohnen: Wir bringen nicht nur den Genuss von Spezialitätenkaffee zurück in die Innenstadt, sondern verwöhnen unsere Kunden ab sofort auch mit einer exklusiven Auswahl an Speisen. Mit dem Umzug in die Donaustraße 3 haben wir nicht nur unsere Café-Fläche deutlich vergrößert, sondern auch Platz für eine hochwertige Küche geschaffen. Ein Luxus, der in unserem ehemaligen Pop-up-Store auf der gegenüberliegenden Straßenseite undenkbar gewesen wäre.

Wir legen bei den Speisen einen ebenso hohen Wert auf Qualität und Geschmack wie bei unserem Kaffee. Bei der Zubereitung setzen wir auf regionale und saisonale Lebensmittel. Wir wollen nicht das klassische Bäckerfrühstück mit Semmeln und Wurst anbieten, sondern unsere Gäste mit einer erstklassigen Brunch-Auswahl begeistern – zum Beispiel mit Pancakes oder Eier Benedict. Am Eröffnungstag bieten wir noch eine abgespeckte Version unserer neuen Speisekarte an. Aber hier könnt ihr schonmal sehen, was euch in Zukunft bei uns erwartet:

 

 

 

 

 

Ein starkes Trio: „District Five“, „Yankee&Kraut“ und Pat Amos

Besonders freut uns, dass wir dem Haus gemeinsam mit dem Fotografen Pat Amos und den Jungs von „Yankee&Kraut“ neues Leben einhauchen. Pat Amos eröffnet im hinteren Teil der Räume sein erstes professionelles Fotostudio. „Yankee&Kraut“ installiert zwischen Café und Fotostudio sein Craftbeer-Showroom. Max Senner und Bryan France kreieren Bier mit einer ebenso großen Leidenschaft wie wir Kaffee. Alle drei Unternehmen sind aus Ingolstadt, teilen einen modernen Stil und haben hohe Ansprüche an Qualität. Der „Donaukurier“ schreibt schon vom „Fotostudio-Brauerei-Café“. Mit dem ungewöhnlichen Projekt wollen wir das Miteinander junger Firmengründer in Ingolstadt betonen und ein Zeichen für mehr Miteinander setzen.

Um 8 Uhr geht’s los!

Am Freitag, 25. Mai, ist es also endlich soweit! Um 8 Uhr startet unser Café-Betrieb mit dem neuen Brunch-Angebot. Natürlich wollen wir mit allen unseren Gästen und Freunden feiern: Es gibt Freibier von „Yankee&Kraut“, lustige Fotos in der Fotobox von Pat Amos und viel Zeit für Gespräche mit uns Jungunternehmern.

Für uns ist die Eröffnung des neuen Cafés ein weiterer Meilenstein in der Entwicklung unseres Unternehmens – auch deshalb, weil es unser erstes permanentes Innenstadt-Café ist. Wir hoffen bei unserer Rückkehr in die Donaustraße viele bekannte und neue Gesichter zu sehen und freuen uns, mit euch auf die Eröffnung anzustoßen.